News & Presseinformationen

News & Presseinformationen

4.12.16 - Live im Jugendzentrum Norderstedt

Am Sonntag, den 4. Dezeber 2016, tritt Zauberer Johannes Arnold um 17.30 Uhr im Jugendzentrum Glockenheide in Norderstedt bei Hamburg auf (Jugendzentrum Glockenheide, Glockenheide 42, 22844 Norderstedt). Dabei demonstriert er verschiedene neu entwickelte Kunststücke sowie zahlreiche bereits bekannte Darbietungen aus seinem Repertoire – etwa Kartenkunststücke, magische Darbietungen mit Seilen und natürlich auch Jonglagepräsentationen. Im Rahmen eines gemütlichen Adventsnachmittags, bei dem auch Kaffee und Kuchen serviert werden, haben alle Interessierten die Möglichkeit, Johannes Arnold live bei einem seiner Auftritte zu erleben. Der Eintritt ist frei.

Johannes Arnold lebt und arbeitet als professioneller Zauberkünstler zwischen Bremen und Hamburg. Der Magier und Entertainer tritt im Rahmen öffentlicher wie privater Veranstaltungen auf - etwa auf Hochzeiten, Firmenfesten und Stadtfesten. In seinen Unterhaltungsprogrammen werden Zauberei und Jonglage miteinander kombiniert, wobei die Darbietungen teils mit Musik und teils im direkten Dialog mit dem Publikum präsentiert werden. Dabei kommen viele unterschiedliche Requisiten aus diversen Disziplinen der Zauberei zum Einsatz.  Allen Darbietungen ist gemeinsam, dass sie nicht viel Platz benötigen - bei keinem Auftritt muss also im Vorfeld ein komplizierter Aufbau stattfinden. Gerade die kleinen Taschenspielereien haben es dem Künstler angetan, so etwa das Zerreißen und Widerherstellen einer Spielkarte, das Zerschneiden und Reparieren eines Seils oder die kleinen, aber dafür umso verblüffenderen Kartenkunststücke, die für junge wie erwachsene Zuschauer gleichermaßen faszinierend sind und nicht auf Technik, sondern ganz und gar auf Fingerfertigkeit und charmante Präsentation setzen.

Bereits in frühen Jahren fand Johannes Arnold den Weg zur Zauberei: Alles fing im Alter von zehn Jahren mit einem zu Weihnachten geschenkten Zauberkasten an, der ihm nicht nur viel Spaß, sondern auch die ersten magischen Erlebnisse und entsprechende Erfahrungen bescherte. Nach der Schule wandte sich Johannes Arnold dem Studium der Kulturwissenschaften in Hildesheim zu, damals noch unter dem Namen „Kulturpädagogik“ bekannt, und studierte dort schwerpunktmäßig die Fächer Literatur, Theater und Musik. Nach Ende des Studiums beschäftigte sich Johannes Arnold verstärkt mit der Zauberei und machte sein Hobby schließlich zum Beruf. Unter dem Namen „Experte für Wunder“ ist er seit 2009 in Berlin, Hamburg, Bremen und Hildesheim als professioneller Zauberkünstler und Jongleur im Einsatz.

Der offene Adventsnachmittag im Jugendhaus Glockenheide ist Bestandteil der Jugend- und Kulturarbeit der Stadt Norderstedt. Die Angebote im Jugendzentrum sind niederschwellig, freiwillig, vielfältig, kostengünstig und richten sich gleichermaßen an Mädchen wie Jungen, unabhängig ihres sozialen und kulturellen Hintergrunds. Durch ein breites Spektrum offener und strukturierter Angebote sollen die Besucher herausfinden, was ihren jeweiligen Interessen und Fähigkeiten entspricht, und ihre Freizeit selbstständig gestalten. Der Auftritt von Johannes Arnold am 4. Advent richtet sich jedoch nicht nur an Jugendliche, sondern auch an interessierte Besucher anderer Altersgruppen.